Treffen in Stuttgart am 15. und 16. Juni 2013


Ertmalig trafen wir uns zu einer gemeinsamen Tagung mit dem Freaky Fish Club. Insgesamt 30 Mitglieder der beiden Interessengruppen fanden den Weg nach Stuttgart in den Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma und erlebten spannende Vorträge, ein gemütliches Beisammensein und Themenführungen durch die Wilhelma.

20130615_afks-treffen_wilhelma_stuttgart.jpg (293742 Byte)
Dr. Günther Schleussner begrüßt die Teilnehmer bei einer kurzen Einführungstour

20130615_afks-treffen_wilhelma_stuttgart-10.jpg (454525 Byte)
Am Seerosenteich der Wilhelma

Am ersten Tag begann nach einer Einführungstour mit Dr. Günther Schleussner von der Wilhelma und den kurz gehaltenen Mitgliederversammlungen beider Gruppen das Vortragsprogramm: André Kahnt referierte über geeignete Fische für Kaltwasser-Aquarianer und Möglichkeiten der Freilanhaltung. Alexander Mendoza-Weber berichtete über die erfolgreiche Vermehrung von Schützenfischen im Wilhelma-Aquarium und Dr. Oliver Zompro stellte Wirbellose im heimischen Süßwasser vor. Den Schlusspunkt setzte Dr. Frank Krönke mit seinem Vortrag über Lungenfische. 

20130615_afks-treffen_wilhelma_stuttgart-14.jpg (158945 Byte)
Tagungsraum: Die Zooschule der Wilhelma

20130615_afks-treffen_wilhelma_stuttgart-36.jpg (163050 Byte)
Am Büfett

Abends trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen und Fachsimpeln in einem Biergarten.
Die Wilhelma lernten wir am zweiten Tag näher kennen: Dr. Günther Schleussner bot einen Rundgang durch den Tiergarten, Jürgen Rühle führte durch den botanischen Garten der Wilhelma und Markus Bauer öffnete die Kulissen des Aquarienabteilung für uns. 

20130616_afks-treffen_wilhelma_stuttgart-19.jpg (361405 Byte)
Kaltwasserbewohner der besonderen Art: Ohrenquallen

20130616_afks-treffen_wilhelma_stuttgart-23.jpg (487613 Byte)
Sonderausstellung Insektivoren

Mit den informativen Führungen endete das Treffen. Die Mitarbeiter der Wilhelma waren tolle Gastgeber und wir werden bestimmt wieder nach Stuttgart kommen!